Donnerstag, April 18, 2024

RSC 79 Werne: Mitglieder-Rekord und Verabschiedungen im Vorstand

Anzeige

Werne. Zur Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand des Rad-Sport-Clubs (RSC) 79 Werne am 26. Februar geladen und viele Mitglieder begrüßen dürfen. Bei den Vorstandswahlen gab es Wechsel.

Nachdem der Vorsitzende Frank Volmerg die Versammlung offiziell eröffnet hat, wurde ein erster Überblick über die anstehenden Termine des Vereinslebens den Anwesenden vorgestellt. „Alle Berichte zeigten, dass wir ein sehr aktives Vereinsleben haben, unsere wirtschaftliche Situation gut dasteht und wir nach 45 Jahren Radsport in Werne erstmals die 200er-Grenze an Mitgliedern überschritten haben“, so Volmerg. Der Vorstand wurde das das Plenum entlastet.

- Advertisement -

Gemäß der Vereinssatzung standen auch Wahlen auf der Agenda des Abends. Mit Peter Wenner hatte der amtierende 2. Vorsitzende beschlossen, dass er nach jahrelanger Vereinsarbeit sein Amt zur Verfügung stellen wollte, um seine Mehrzeit auf dem Fahrrad verbringen zu können. Als Kandidat wurde Patrick Naber vorgeschlagen und gewählt. Zusammen mit Peter Wenner hatte auch seine Frau Monika beschlossen, dass es Zeit sei, das Zepter der Touristikwartin  weiterzureichen. Beide fehlen urlaubsbedingt auf der Versammlung, wurden aber in Abwesenheit gebührend geehrt.

„Monika hat ihr Amt über Jahre mit Herzblut und Liebe gefüllt und oft einen großen Teil ihrer Freizeit dem Verein zur Verfügung gestellt“, sagte der Vorsitzende Frank Volmerg. Als Touristikwart-Nachfolger wurde Thomas Kimm vorgeschlagen und gewählt. Er legte sein Amt als Sozialwart ab. Für diesen Posten wurde im Anschluss Ina Meinert vorgeschlagen und gewählt.

In seinem Amt wieder gewählt wurde Frederik Kremer als Sportwart. Jörn von der Heide wurde als neuer Referent für Öffentlichkeitsarbeit vorgeschlagen und gewählt. Dieses Amt wurde zuvor von Patrick Naber ausgeübt.

Ebenfalls wiedergewählt wurden 1. Beisitzer Martin Althaus, 2. Beisitzer Peter Derken, 3. Beisitzerin Walburga Hernold. Zusätzlich wurde durch den Vorstand das Amt des 4. Beisitzers initiiert, um der stetig wachsenden MTB bzw. Offroad-Abteilung gerecht werden zu können. Als Kassenprüfer wurden Michael Weber und André Köchling gewählt.

Zum Ende der Veranstaltung wurden nochmal einige der kommenden Aktivitäten des Radsport-Jahres besprochen sowie die neue Vereins-App vorgestellt. In der Arbeit ist auch die neue Internetpräsenz, die demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

Abseits der Straße bieten der RSC Werne in diesem Jahr auch regelmäßig Gravel- bzw. Offroad- Touren. Interessierte Mitfahrer/innen sind immer willkommen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...