Dienstag, Juni 18, 2024

Corona in Werne: Zwei Todesfälle und zwei neue Infektionen

Anzeige

Werne/Kreis. Zwei weitere Menschen in Werne sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Außerdem berichtet das Kreis-Gesundheitsamt am Mittwoch (10. Februar) von zwei neuen Infektionen mit dem Coronavirus.

Gestorben sind in Werne ein 94 Jahre alter Mann am 11. Januar und ein 83-jähriger Mann am 10. Februar. Kreisweit gibt es fünf weitere Todesfälle, also insgesamt sieben und seit Beginn der Pandemie 369 (Werne: 43).

- Advertisement -

Zwei Personen haben sich in der Lippestadt neu infiziert, vier gelten als wieder gesund. Damit sinken die aktiven Fälle um vier von 65 auf 61.

32 neue Fälle sind der Gesundheitsbehörde heute (10. Februar) gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 12.172 Fälle registriert worden. 55 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 578.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Er beträgt für den Kreis Unna 62,8.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vorverkauf der Sommerferienkarte im Solebad Werne startet

Werne, Sommer, Sonne, Freibad – ab sofort können Schüler/innen, Studierende und junge Erwachsene im Bundesfreiwilligendienst (Bufdis) sich eine der beliebten Sommerferienkarten für das Solebad...

Kurz notiert: Vehring nominiert – Sportabzeichen-Training fällt aus

Werne. Bereits in Münster bei den westfälischen Meisterschaften konnte Reiterin Leonie Vehring (RV St. Georg Werne) ihre gute Form unter Beweis stellen. Das zweite Sichtungsturnier...

Ukraine-Krieg: Bund und Land helfen bei Kosten für Asyl-Leistungen

Werne. Den überplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz im Jahr 2023 in Höhe von rund 306.350 Euro und deren Deckung durch Mittel von...

Kreisverkehr im Gewerbegebiet wird halbseitig gesperrt

Werne. Momentan findet der Endausbau der Raiffeisenstraße im Gewerbegebiet Wahrbrink-West (bei Amazon) statt. Darüber informiert Dr. Tobias Gehrke, Leiter des Kommunalbetriebs Werne (KBW), in...