Dienstag, Juni 18, 2024

Absolventen am BK Werne – Wiggermann: „Man wartet auf Sie!“

Anzeige

Werne. Ihre Abschlusszeugnisse nahmen insgesamt 24 die Absolvent/innen des beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule Technik im Rahmen einer Feier im Forum des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs Werne entgegen.

Schulleiter Helmut Gravert begrüßte wenige Tage vor seinem Wechsel in den Ruhestand neben den erfolgreichen Schüler/innen auch deren Familien und den stellvertretenden Landrat Martin Wiggermann als Vertreter des Kreises Unna, der Träger der Bildungseinrichtung ist. Gravert lobte die Zusammenarbeit mit dem Schulträger: „Da fühlen wir uns sehr gut aufgehoben mit all den Möglichkeiten, die wir haben“, sagte Gravert. Das habe zur Qualität der schulischen Leistung beigetragen.

- Advertisement -

„Sie haben hier eine richtig gute Schule“, gab Wiggermann das Lob an den scheidenden Schulleiter zurück. Und an den Abschlussjahrgang gerichtet. „Sie sind hier richtig gut ausgebildet worden. Man wartet auf Sie. In welcher Funktion Sie jetzt auch immer weitermachen.“ Er würde sich sehr freuen, wenn der berufliche Lebensweg im Kreis Unna fortgesetzt werde, sagte Wiggermann zum Abschluss, schließlich wolle man weitere Fachbetriebe im Kreis Unna ansiedeln, und dafür brauche man gut ausgebildetes Personal.

Verabschiedet wurde der Abschlussjahrgang des beruflichen Gymnasiums am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg Werne. Foto: MSW

Eingerahmt wurden die Wortbeiträge von Live-Musik der Schulband. Anschließend überreichte die Klassenlehrerin der Fachoberschule Technik, Carmen Surmann, die Abschlusszeugnisse an Raphael Catchpole, Justin Cichy, Okan Demirhan, Rufus Deseniß, Fabian Drlja, Fabian Gräwe, Johannes Kappenberg, Efe Kürk, Melvin Langhammer, Jannis Rustemeier, Nils Schulze, Eric Soodmann, Leonard Windau und Marius Zerth.

Auch die Absolventen der Fachoberschule Technik verlassen das Berufskolleg mit einem Abschluss. Foto: MSW

Zum erfolgreichen Abschluss des beruflichen Gymnasiums gratulierte Bereichsleiterin Heike Steltmann: Magnus Beyer, Philipp Friedrich, Neil Haacke, Robin Höring, Henry Kaim, Jonas Kerschek, Tristan Krampe, Jonas Meurer, Simon Röttger und Chiara Stork.

Jahrgangsbeste sind Jonas Meurer (berufl. Gymnasium) sowie Okan Demirhan (Bildungsgang in Kombination mit einem Praktikum) und Leonard Windau (Bildungsgang ohne Praktikum).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TTC-Quartett startet bei Tischtennis-Senioren-WM in Rom

Werne. Vom 6. bis zum 14. Juli 2024 finden in der „ewigen Stadt“ Rom die 22. Tischtennis-Senioren-Weltmeisterschaften (offizielle Bezeichnung: ITTF World Masters Table Tennis...

Zweites „Singen in Gemeinschaft“ in der Kirche Maria Frieden

Werne. Die Kirchengemeinde St. Christophorus freut sich, zum zweiten „Singen in Gemeinschaft“ in die Kirche Maria Frieden einzuladen. Am Freitag, 28. Juni, um 18 Uhr...

Neueröffnung von Düt und Dat – Räumungsverkauf bei Sodenkamp

Werne. Mehr als überrascht von der großen Resonanz zeigte sich das Düt und Dat-Team um die Vorsitzende Marita Melcher während der Wiedereröffnung des Second-Hand-Ladens...

Starkregen erwartet: Feuerwehr Werne warnt vor Unwetterlage

Werne. Die Freiwillige Feuerwehr Werne warnt am heutigen Tag vor einer Unwetterlage - und stützt sich dabei auf Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Der DWD...