Montag, Juni 24, 2024

Benefizkonzert: Trauer und Wut treffen auf Hoffnung und Freude

Anzeige

Werne. „Es war ein unglaubliche Abend mit viele Musik und Publikum“, schwärmte Margarita Lebedkina nach dem Benefizkonzert für Belarus und die Ukraine in ihrem Musiksalon.

80 Gäste folgten der Einladung. Am Ende durften sich Lebedkina und ihre Mitstreiter/innen über Spenden in Höhe von 1.500 Euro freuen. „Davon können wir schon zwei Transporter zur ukrainischen Grenze bezahlen“, freute sich die Musikschulleiterin.

- Advertisement -

Die Band „Happy Gangstas“, Sergey Markin und Timofej Birukov begeisterten mit ihrem musikalischen Einsatz den ganzen Abend die Besucher/innen. „Es war ein geniales Konzert“, fanden Hilke und Dietmar, die zusammenfassten: „Wir haben Trauer, Wut und Verzweiflung mit euch teilen dürfen, aber auch Hoffnung und Lebensfreude im zweiten Teil des Abends. Das tat gut.“

Margarita Lebedkina bedankte sich bei B&G Getränke, der Firma Littau Zeltbetriebe und MS Musik für die Unterstützung.

Am kommenden Mittwoch (16. März) laden Lebedkina und Birukov zum Piano After-Work ab 19.15 in ihren Musiksalon an der Capeller Straße 43 in Werne ein. Spenden gehen an den Verein „Akuthilfe Ukraine in Werne“. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Abi-Jahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse

Abiturjahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse. Foto: Volkmer

­Kapelle St. Johannes geweiht: Ein besonderer Tag für die Gemeinde

Werne. Im September vergangenen Jahres flossen noch Tränen der Trauer, als die Gemeinde mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in der Kirche St. Johannes den...

Deutsch-Pop mit Leo Garske und Schmölzl-Lesung in Buchhandlung

Werne. Mit gefühlvollem Deutsch-Pop kommt Leo Garske zusammen mit seinem Gitarristen Sebi am Mittwoch, 26. Juni 2024, um 19.30 Uhr zu Bücher Beckmann. Der...