Sonntag, April 21, 2024

Anbau-Start in Sicht: Finanzspritze für Kita St. Marien Horst

Anzeige

Horst. Die Kindertagesstätte St. Marien in Werne-Horst wird bekanntlich erweitert. Um der derzeitigen Platzsituation Abhilfe zu leisten, wird nun ein Anbau benötigt. Die jetzigen 271 Quadratmeter werden noch einmal um 212 Quadratmeter ergänzt.

Die aktuelle Situation: 56 Kita-Kinder werden hier betreut, zwei in den Räumlichkeiten der Kindertagesstätte, eine Gruppe im Provisorium des angrenzenden Dorfgemeinschaftshauses.

- Advertisement -

Diese ist nur befristet ausgelagert und wird, wenn alles fertig ist, dann auch ihre Räumlichkeiten der Kita haben. „Wir sind dankbar, dass diese Möglichkeit mit dem Dorfgemeinschaftshaus besteht, aber es ist doch sehr unpraktisch. Die Möbel wurden extra mit Rollen gekauft, damit das Inventar schnell zur Seite geräumt werden kann, wenn im Gemeindehaus eine Veranstaltung stattfindet“, sagte Kita-Leiter Tim Köhler.

Herbert Schulze Geiping vom Förderverein des Dorfgemeinschaftshauses hat schon vieles in Horst bewegt, auch dieses Mal geht er den steinigen Weg. „Wir sind hier eine tolle Gemeinschaft, und wir schaffen das zusammen.“ Unterstützung von der Stadt Werne habe es nicht gegeben, so Schulze Geiping weiter. Die Finanzierung von rund 870.000 Euro hat der Förderverein des Dorfgemeinschaftshauses und der Verein der Kita Tagesstätte zusammen auf die Beine gestellt. Eine Finanzspritze von der Spar- und Darlehnskasse Bockum-Hövel eG kommt daher sehr gelegen. „Kinder sind unsere Zukunft und ihre Entwicklung zu fördern, ist ein besonderes Anliegen“, betonte Vorstandsmitglied Denny Düring von der Spar- und Darlehenskasse.

Herbert Schulze Geiping ist froh, dass der Bauantrag jetzt gestellt werden kann. „Ich denke, dass wir im Herbst 2023 oder Frühjahr 2024 beginnen können.“ Doch das Wort „Ausruhen“ kennt man nicht in Horst. „Wir machen eigentlich immer was. Ob es eine neue Fluchttür ist oder ein neues Fenster. Es gibt viel zu tun, und wir packen es an“, betont Schulze Geiping.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...

AWO lädt zum Kaffeetrinken ein – Veranstaltung auch am 1. Mai

Der AWO-Ortsverein Werne lädt nach dem Erfolg der Premiere jetz zum zweiten Kaffeetrinken am Freitag, 26. April, in die Hüsingstraße 3e ein. In gemütlicher Atmosphäre...

LippeBaskets verabschieden sich mit 100 Punkten von ihrem Publikum

Werne. Dank einer furiosen zweiten Halbzeit setzten sich die LippeBaskets Werne auch gegen BBA Hagen deutlich durch und sicherten sich vorzeitig die Vize-Meisterschaft. Es...

TV Werne lässt sich in Ennigerloh den Schneid abkaufen

Werne. Die Bezirksligahandballer des TV Werne haben ihr Auswärtsspiel beim TV Ennigerloh verloren. Nachdem die Sieben von Trainer Axel Taudien in der ersten Hälfte...