Sonntag, Juni 23, 2024

Sonntag fällt Startschuss zum Stadtradeln 2023

Anzeige

Werne. Voller Erwartung stehen die Aktiven des ADFC-Ortsvereines Werne sowie die (bisher angemeldeten) rund 25 Teams mit 250 heimischen Radlern in den Startlöchern. Am kommenden Sonntag (7. Mai) um 9 Uhr beginnt die diesjährige Stadtradeln-Saison mit einer gemeinsamen Rundfahrt über Lünen und Nordkirchen zurück nach Werne.

Alle Aktiven und Teilnehmer treffen sich um 9 Uhr am Stadthaus, wo die stellvertretende Bürgermeisterin Marita Funhoff gemeinsam mit Dezernent Frank Gründken das Startsignal geben wird. Im Vorfeld hatten sich alle Kommunen des Kreises Unna für eine gemeinsame Aktion in der Zeit zwischen Sonntag, 7. Mai, und Samstag, 27. Mai 2023, ausgesprochen. 

- Advertisement -

Mit entsprechenden Save the date-Postkarten, Lokalradio-Werbung und verstärkter Präsenz in den Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, TikTok) wurde das kreisweite Fahrrad-Event in den zurückliegenden Wochen bei interessierten Gruppen und aktiven Radlern intensiv beworben.

In den kommenden drei Wochen zählt nun jeder mit dem Fahrrad zurückgelegte Meter. „Ob auf Fahrradtouren, der Fahrt zum Einkaufen oder dem täglichen Weg zur Arbeit: Wer in Werne wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder zur Schule geht, kann sich am Stadtradeln beteiligen“, sagt Koordinator Jochen Höinghaus, der gleichzeitig darauf hinweist, dass damit ein besonderer Beitrag für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität geleistet werde.

Beim Vergleich mit den bis dato angemeldeten Teams und Teilnehmern zum Vorjahr bleibt noch etwas Luft nach oben: In Werne gingen im Jahr 2022 insgesamt 27 Teams mit 414 aktiven Radlern an den Start, wobei die mehr als 108.000 zurückgelegten Fahrradkilometer eine Co2-Ersparnis von circa 17 Tonnen bedeuteten.

ADFC-Tourenplaner Horst Schuster, einer der Träger der gesamten Stadtradeln-Aktion, hat im Vorfeld deutlich gemacht, dass zahlreiche neue Routen und Rundtouren ins Programm aufgenommen wurden. Auch er hofft am Ende auf einen  großen Erfolg und einen vorderen Platz im Vergleich zu den anderen Gemeinden und Städten im Kreis Unna.

Fragen und Antworten rund um das Stadtradeln

Was ist das Ziel?
Privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, um für mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität in den Kommunen einzutreten.

Wann wird geradelt?
Das diesjährige, erneut unter Beteiligung aller Kommunen organisierte Stadtradeln im Kreis Unna findet von Sonntag, 7. Mai, bis Samstag, 27. Mai 2023, statt.

Wer ist in Werne Ansprechpartner?
Die Stadtradeln-Organisation liegt in den Händen der städtischen Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement, Senioren- und Behindertenarbeit (BEN), die sich eng mit der ADFC-Ortsgruppe Werne abstimmt.

Wer kann teilnehmen und was muss ich dafür tun?
Beteiligen können sich alle Bürgerinnen und Bürger, die in Werne bzw. im Kreis Unna leben, wohnen und arbeiten oder die einem Verein angehören. Eine Anmeldung/Registrierung ist möglich unter www.stadtradeln.de/registrieren.

Kann man sich als Gruppe/Team anmelden?
Es können verschiedene Gruppen/Teams gebildet werden. Jeder kann sich auch speziell für das Stadtradeln zu einer Gruppe zusammenschließen. Wer kein eigenes Team hat, wird automatisch der sog. „Offenen Gruppe“ in Werne zugeteilt, so dass keine Kilometer verloren gehen. Alle Gruppen treten gegeneinander an.

Wo und wie trage ich meine gefahrenen Kilometer ein?
Im Internet können die jeweils gefahrenen Kilometer in spezielle Listen auf der Seite www.stadtradeln.de eingetragen und die Gesamtkilometer errechnet werden.

Gibt es eine Siegerehrung?
Auf die erfolgreichen Teilnehmer und Gruppen warten Marketing- und Solebad-Gutscheine, die im Rahmen einer gemeinsamen Feierstunde durch Bürgermeister Lothar Christ überreicht werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

VHS im Sommer: Bildungsurlaub „Stressbewältigung“ und Astronomie

Werne. Die Volkshochschule (VHS) Werne bietet Bildungsurlaub „Stressbewältigung“: An vier Vormittagen, Dienstag, 27. August bis Freitag, 30. August, jeweils von 8.30 bis 13 Uhr,...

Gottesdienst zur Einstimmung auf Wallfahrt am Sonntag

Werne. Zur Einstimmung auf die Fusswallfahrt laden die Kapuziner und der Wallfahrtsausschuss am kommenden Sonntag (23.06.2024) um 19.30 Uhr zum Gottesdienst in die Klosterkirche...

Eigenes Ladenlokal für „Alle gemeinsam, keiner einsam“

Werne. Am Freitag, 22. Juni, lud das Team von „Alle gemeinsam, keiner einsam e. V.“ Bürger und Sponsoren feierlich zur Neueröffnung am Roggenmarkt 30...

Luitger Honé geht in den Ruhestand: 50.000 Menschen tief in die Augen geschaut

Werne. Dr. med. Luitger Honé hat in den vergangenen drei Jahrzehnten vielen Menschen tief in die Augen geschaut. Der Mediziner schätzt, mit Blick auf...