Dienstag, Mai 28, 2024

Entenrennen bringt 10.000 Euro für Kitas, Schulen und Vereine

Anzeige

Werne. Das erste Werner Entenrennen war nicht nur ein Highlight für Groß und Klein, sondern auch ein deutliches Zeichen für das lokale Engagement in der Stadt.

Stattgefunden hatte das Rennen bereits am 23. März. Nun wurden die Preisgelder an die glücklichen Gewinner der Kindergärten, Schulen, Vereine und Unternehmen übergeben.

- Advertisement -

Markus Schnatmann, Veranstaltungsmanager der Werne Marketing GmbH, sowie Anne Kleimann, Veranstaltungskauffrau und Henrik Schmidt, Teamleiter Verwaltung vom Solebad Werne, präsentierten stolz die Summe von insgesamt 10.000 Euro, die durch den Entenverkauf eingenommen wurden, um die Geldpreise für den guten Zweck zu finanzieren.

„Wir freuen uns, dass das Entenrennen so gut ankam und wir so viele Enten verkaufen konnten. Die Möglichkeit mit dem Kauf einer Ente Geld zu spenden können, für Gemeinschaftsaktionen oder notwendige Anschaffungen in den Kitas, Schulen oder für Kinder und Jugendprojekte, war die richtige Idee “, erklärte Markus Schnatmann.

Aber auch die Vereine und teilnehmende Abteilungen von Werner Unternehmen können sich über Gewinne für ihren Einsatz freuen.

Großzügige Spenden und Förderungen

„Das Geld wird breit gestreut, um möglichst viele glückliche Gewinner zu haben“, fasst Henrik Schmidt zusammen. So erhalten alle 17 Kitas rund 3.500 Euro, um die Zukunft unserer Kleinsten zu unterstützen. Hier hatte die Volksbank Werne bereits im Vorfeld 1.700 Euro extra zur Verfügung gestellt, damit jede Kita einen Förderpreis bekommt.

Für die besten zehn Schulklassen stehen insgesamt 1.750 Euro für die Klassenkassen zur Verfügung. Dank einer großzügigen Spende von 625 Euro durch RCS, ist jede Schulklasse in Werne zumindest mit einer Ente beim Rennen an den Start gegangen und hatte somit die Chance auf einen Gewinn. Die gleiche Summe wird an die Top 10 der besten Abteilungen von Unternehmen zur freien Verfügung vergeben.

Anne Kleimann sagt: „Hier ist zu erwähnen, dass die WBA, als Sieger des Rennens der Unternehmen, auf ihren Gewinn von 500 Euro verzichtet und diesen Betrag ebenfalls für die Kinder- und Jugendprojekte spendet.“ Und Markus Schnatmann betont: „Auch die besten zehn Vereine werden mit 1.000 Euro bedacht, um Gemeinschaftsprojekte zu fördern.“ Hier prämiert das Strobels, als Partner des Entenrennens, die ersten fünf Plätze des Vereinsrennens zusätzlich mit weiteren Gutscheinen im Wert von insgesamt 1.150 Euro. Der Restbetrag von 2.000 Euro kommt städtischen Projekten für Kinder und Jugendliche zugute.

Volksfestatmosphäre trotz Regen

Trotz des eher wechselhaften Wetters strömten am Veranstaltungstag rund 7.000 Menschen zum Solebad, um Teil des Spektakels zu sein. Die Atmosphäre war geprägt von einer ausgelassenen Stimmung, die für gute Laune und unvergessliche Momente sorgte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner Klimanetzwerk macht mit beim EU-Klimastreik in Dortmund

Werne. Den Klimastreik von Fridays für Future am kommenden Freitag, 31. Mai 2024, in Dortmund haben verschiedene Gruppen, Initiativen und Vereine aus Werne zum...

Kontrolle in Unna: 26-Jähriger aus Werne mit Drogen erwischt

Unna/Werne. Ein 26-jähriger Mann aus Werne ist Sonntagmorgen (26.05.2024) gegen 02.25 Uhr in Unna bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Mit seinem...

Polizei erwischt zwei Autodiebe auf frischer Tat in Werne

Werne. Ein Zeuge bemerkte am frühen Samstagmorgen (25.05.2024) zwei Tatverdächtige, die sich an einem Pkw in der Paul-Gerhardt-Straße in Werne zu schaffen machten. Gegen 4.10...

Kurz notiert: Zoo-Besuch – Fotoreise – Gottesdienst – Kaffeekränzchen

Werne. Mit vielen neuen Eindrücken wurden die fast 40 Kinder und Jugendlichen der TV Werne Wasserfreunde am Samstag Nachmittag auf dem Solebad-Parkplatz von ihren...