Freitag, Mai 24, 2024

AzuBos in Werne: Berufsorientierung auf Augenhöhe

Anzeige

Kreis Unna. Berufsorientierung auf Augenhöhe lautete jetzt das Motto am Freiherr-vom-SteinBerufskolleg Werne. 100 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule, die aktuell einen Hauptschul- oder Realschulabschluss anstreben, hatten jetzt Besuch von Ausbildungsbotschaftern, den sogenannten AzuBos.

Im Rahmen der von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH (WFG) und der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund (IHK) organisierten Aktion, kommen aktuelle Auszubildende in die weiterführenden Schulen im Kreis Unna und werben für ihren Ausbildungsberuf und ihren Betrieb.

- Advertisement -

Die AzuBos der Katholischen St. Paulus Gesellschaft informierten bei der Premiere am Berufskolleg Werne über die Ausbildung zur Pflegefachkraft am St. Marien Hospital Lünen und am St. Christophorus Krankenhaus Werne.

Das Team der Garten- und Landschaftsbau Grunewald GmbH stellte den Ausbildungsberuf des Garten- und Landschaftsbauers (w/m/d) vor. Welche Aufgaben Anlagenführer/innen und Industriekaufleute im Betrieb übernehmen, erfuhren die Schülerinnen und Schüler von den beiden Auszubildenden der RCS Entsorgung GmbH. Mit dabei waren auch die RWE AG (Elektronikerin für Automatisierungstechnik/ Mechatroniker/in) und die Böcker Maschinenwerke GmbH (Werkzeugmechanikerin/Mechatroniker/in).

Für Susanne Timpte, Bereichsleiterin der Berufsfachschule am Berufskolleg und zuständig für den Übergang der Jugendlichen von den Schule und Beruf, liegen die Vorteile der AzuBo-Aktion auf der Hand: „Die Schülerinnen und Schüler kommen mit den Auszubildenden, die ja meist nur wenig älter sind, auf Augenhöhe ins Gespräch und scheuen sich nicht, all ihre Fragen rund um den von ihnen favorisierten Ausbildungsberuf zu stellen.“

Und nicht nur die Schülerinnen und Schüler profitierten. Auch für die Unternehmen bieten die AzuBo-Einsätze einen echten Mehrwert. „Wir stellen jährlich rund 20 Auszubildende ein und haben somit einen hohen Bedarf an Nachwuchskräften. Wir nutzen den Tag heute, um für uns als Arbeitgeber und für unsere Ausbildungsberufe zu werben,“ sagte Britta Lewitz, zuständig für Personalmarketing bei der Böcker Maschinenwerke GmbH.

WFG-Mitarbeiter Matthias Müller, der den AzuBo-Einsatz am Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Werne organisiert hatte, zog ein durchweg positives Fazit des ersten AzuBo-Einsatzes am Freiherr-vom-Stein Berufskolleg Werne: „Es ist immer wieder schön zu sehen, mit welchem Enthusiasmus die AzuBos für ihre Ausbildung werben und somit das Interesse der Schülerinnen und Schüler wecken. Letztere knüpfen erste Kontakte und im besten Fall entwickelt sich aus einer Aktion wie heute ein
Ausbildungsverhältnis.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Düt und Dat zieht bald in die ehemalige „Knüllerkiste“

Werne. Nach nicht einmal zwei Jahren im Ladenlokal an der Steinstraße 10 (zuvor Wäsche Sodenkamp) zieht das Second-Hand-Geschäft Düt und Dat erneut um. Objekt...

„Donnerstags in Werne“ steht in den Startlöchern – Lions laden wieder ein

Werne. Die Reihe „Donnerstags in Werne“ – das Erfolgsmodell zur Innenstadtbelebung – geht 2024 weiter. Auch die Lions bitten wieder zum beliebten Feierabendmarkt. Der lockere...

REWE-Markt in der Werner City Mall öffnet am 28. Mai

Werne. Viele Angebote und tolle Aktionen verspricht Familie Krummenerl zur Neueröffnung ihrer zweiten REWE-Filiale in der Werner City Mall am kommenden Dienstag, 28. Mai...

LiSe eG informiert über 1. Solar-Projekt in Genossenschaftshand

Werne. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Lippe-Seseke – kurz LiSe eG – hatte am Mittwoch 22. Mai 2024, zum Infoabend in das Martin-Luther-Zentrum Werne eingeladen. Ziel der...