Donnerstag, April 25, 2024

Umzug am Rosenmontag lockt die Massen in die Innenstadt

Anzeige

Werne. Der Rosenmontagsumzug hat wie erwartet mehrere Tausend Besucher in den Stadtkern gelockt. „Das ist einfach nur Wahnsinn!“, so der Kommentar von Prinz Marco II. und Prinzessin Saskia, dem Stadtprinzenpaar, das traditionell den letzten Wagen besetzte.

Was haben die Bundesautobahn 1 und der närrische Umzug durch die Innenstadt gemeinsam? Bei beiden besteht meistens Staugefahr. Das war am Montagnachmittag (20.02.2023) nicht anders.

- Advertisement -

Der Tross kam nach Sortierung aller Teilnehmenden zwar pünktlich vom Parkplatz am Solebad in Bewegung, stockte aber schon erstmals nach Überquerung des dortigen Kreisels. Zu viele Zuschauende waren bei der Suche nach den aussichtsreichsten Plätzen für die Kamelle-Sammlung ein wenig zu weit auf die Fahrbahn geraten und mussten erst Platz wieder für die Wagen machen.

Nachdem es gegen 13.30 Uhr noch etliche Lücken auf der Route durch die Lippestadt gegeben hatte, waren spätestens mit dem Start um 14.11 Uhr die meisten Plätze vergeben. Dennoch – so war unter anderen aus den Reihen des Ordnungsamtes zu vernehmen – waren insgesamt weniger Jecken an der Strecke als noch vor der Corona-Pandemie unterwegs.

Nachdem es gegen 13.30 Uhr noch etliche Lücken auf der Route durch die Lippestadt gegeben hatte, waren spätestens mit dem Start um 14.11 Uhr die meisten Plätze vergeben. Foto: Volkmer

Große und kleine Besucher hatten sich teils sehr aufwendig kostümiert und schleppten am Ende meist gut gefüllte Taschen mit Süßem nach Hause. Einige der Besucher kritisierten allerdings die teils extreme Lautstärke, die von einigen der Umzugswagen erklang.

Auf dem Marktplatz feierte vor allen Dingen die Jugend schon vor dem Beginn des Umzugs ausgelassen. Hier und an anderen Stellen wie im Kolpingsaal oder im Feuerwehrgerätehaus dauern die Feierlichkeiten zum Rosenmontag noch bis in den späten Abend.   

Viele Bilder vom Umzug finden Sie in insgesamt zwei Fotostrecken, hier und hier.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sparkasse passt Filialnetz an – Kundenberatung unter einem Dach

Werne. Die Hauptstelle der Sparkasse an der Lippe am Markt ist künftig die zentrale und einzige Anlauflaufstelle für die Kundinnen und Kunden des Kreditinstituts...

Stempelaktion zum Genussfrühling: E-Bike und SoleCard Platin verlost

Werne. Vier von sechs Hauptpreisen der Werner Thaler-Aktion 2023 gingen Anfang des Jahres an die glücklichen Gewinnern. Ein E-Bike sowie eine SoleCard Platin kamen...

Tatort Selm-Bork: Einbrüche in Kindergarten und Grundschule

Selm. Selm-Bork ist zweimal in den Mittelpunkt für bislang unbekannte Einbrecher geworden. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Zwischen Montag (22.04.2024, 16 Uhr) und Dienstag (23.04.2024,...

Benefizkonzert im JuWeL: „Unnormal kein Bock auf Nazis“

Werne. Das Werner Bündnis gegen Rechts führt seine Konzertreihe „Unnormal kein Bock auf Nazis“ im Jugendzentrum JuWeL fort. Am Samstag, 27. April, werden zum...