Mittwoch, April 24, 2024

Autofahrer erfasst Kinderwagen mit Baby in Selm

Anzeige

Selm. Als er gegen 9.50 Uhr am Montagmorgen (10.07.2023) mit seinem Pkw rückwärts aus einer Garagenzufahrt an der Südkirchener Straße in Selm fuhr, erfasste ein 78-jähriger Selmer den Kinderwagen einer 27-Jährigen, in dem sich ein fünf Wochen alter Säugling befand.

Die Mutter konnte ein Umkippen des Kinderwagens verhindern und das herausstürzende Baby auffangen.

- Advertisement -

Die Selmerin wählte daraufhin den Notruf. Vorsorglich wurde das Kind mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, aus dem der Junge nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Tatort Selm-Bork: Einbrüche in Kindergarten und Grundschule

Selm. Selm-Bork ist zweimal in den Mittelpunkt für bislang unbekannte Einbrecher geworden. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Zwischen Montag (22.04.2024, 16 Uhr) und Dienstag (23.04.2024,...

Besonderer Hingucker für mehr Sicherheit im Verkehr

Werne. Insgesamt hat es im Jahr 2023 rund 640.000 Verkehrsunfälle auf nordrhein-westfälischen Straßen gegeben. Bei einer Aktion auf dem nordwestlichen Hügel im Kamener Kreuz...

Audi rast nach Ascheberg – Polizei stoppt Jugendliche

Münster/Ascheberg. Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren entpuppten sich als (Bei-)Fahrer eines Audis, der am frühen Sonntagmorgen (21.04.2024, 05:15 Uhr) von...

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...