Freitag, Februar 23, 2024

Motettenkreis beschließt Jubiläum mit Johannespassion

Anzeige

Werne. Der Motettenkreis beschließt sein 50. Chorjubiläum mit der Aufführung der Johannespassion von J.S.Bach, einem Höhepunkt der gesamten Chorliteratur.

Die Begegnung mit dem Werk Bachs hat den Chor von Anfang an geprägt, allerdings ist es bis jetzt nie zur Aufführung einer der großen Passionen gekommen. Umso mehr freut sich der Chor, im Concert Royal Köln ein Orchester gefunden zu haben, das auf historische Aufführungspraxis der Musik des 18. und frühen 19. Jahrhunderts spezialisiert ist und mit verschiedenen hochqualifizierten Chören und Vokalensembles zusammengearbeitet hat.

- Advertisement -

Im Jahr 2015 wurde das Orchester mit dem ECHO Klassik für die CD-Einspielung mit Bläserkammermusik von Johann Wilhelm Hertel ausgezeichnet. Da gerade die Johannespassion schon von der Besetzung her eine historisch informierte Aufführung verlangt, ist hier ein spannendes Klangerlebnis zu erwarten.

Als Solisten konnten hochkarätige Sängerinnen und Sänger verpflichtet werden, die dem Werner Publikum zum Teil schon vertraut sind: Judith Hoffmann, Sopran (Köln), Annika van Dyk, Alt (Hamm), Johannes Schwarz, Bass (Hannover) und Christian Walter, Christus (Essen). Henning Jendritza (Köln) singt den Part des Evangelisten und die Tenorarien. Die Gesamtleitung der Aufführung liegt in den Händen von Kantor Rainer Kamp.

Das Konzert findet in der Klosterkirche Werne statt, eine Barockkirche, die mit ihrer Ausstattung auf die Passion Jesu verweist und somit einen ganz besonderen Rahmen für die Aufführung der Johannespassion bietet.

Wegen seiner auch überregionalen Bedeutung wird das Konzert vom Landesmusikrat NRW, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Evangelischen Landeskirche von Westfalen gefördert.

Eintrittskarten zum Konzert sind zu 23 Euro (Schüler und Studenten: 13 Euro) bei Bücher Beckmann und im Gemeindebüro erhältlich, an der Abendkasse für 25 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Französische Band mit Retro-Pop erstmals im flözK zu Gast

Werne. Mit "French Boutik" hat das Kulturzentrum flözK erstmals französische Band, die direkt aus Paris  nach Werne kommt, auf der Bühne. Organisator Roland Sperlich...

Fünf Einsätze: Sturmtief Wencke fordert auch die Feuerwehr in Werne

Werne. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog das Sturmtief Wencke über Deutschland. Auch für die Freiwillige Feuerwehr Werne gab es einige Einsätze...

Judoka Lea Konert qualifiziert sich erneut für U18-„DM“

Werne. Erfolgreiches Wochenende für die Judo-Kämperinnen des TV Werne: Lea Konert gelingt bei den Westdeutschen Meisterschaften in Herne erneut die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft...

„Now!&Then?“ – Alles was kreativ ist, Spaß macht und in Bewegung bringt

Werne. Das wird krass: „Now!&Then? - Kunst, die Werne bewegt“, heißt es vom 2. bis 10. März 2024 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene...