Samstag, April 20, 2024

Bürgermeister und Pfarrer verteilen Geschenke in Selm

Anzeige

Selm. Kurz vor dem Weihnachtsfest gab es in der Flüchtlingsunterkunft an der Industriestraße in Selm eine schöne Bescherung. Bürgermeister Thomas Orlowski und Pfarrer Claus Themann verteilten dort Geschenke.

Die Aktion war Folge aus der Stadtwette der beiden beim Adventsmarkt Ende November. Auch anschließend waren noch Spenden zusammen gekommen, die nun ebenfalls zum Einsatz kamen.

- Advertisement -

„Der Wetteinsatz sollte für Geflüchtete aus der Ukraine verwendet werden. Pfarrer Themann und ich wollten Kindern eine Freude bereiten. Wir haben jedoch in unseren städtischen Unterkünften auch Kinder aus anderen Ländern. Diese lassen wir natürlich nicht leer ausgehen und sie bekommen ebenfalls ein Geschenk“, erklärte Bürgermeister Thomas Orlowski bei der Übergabe in der Industriestraße.

Knapp 40 Kinder aus zehn Nationen sind zurzeit in den Unterkünften in Selm, Bork und Cappenberg untergebracht. Diese freuten sich nun über das vorgezogene Weihnachtsgeschenk.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Museum Schloss Cappenberg: Neue Ausstellung wird eröffnet

Cappenberg/Kreis Unna. Im Museum Schloss Cappenberg in Selm wird am Sonntag, 28. April, um 11.30 Uhr im Theater feierlich die neue Ausstellung „WELTENSICHTEN“ eröffnet....

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...