Donnerstag, April 25, 2024

SPD erkundet das Gersteinwerk: „Kraftwerk mit Zukunft“

Anzeige

Stockum. Jeder Stockumer, aber auch Werner kennt die markante Silhouette des Gersteinwerks. Was aber verbirgt sich hinter der imposanten Industriearchitektur, vor allem in Zeiten der Energiewende? Der SPD-Ortsverein informierte sich jetzt über das Kraftwerk.

Das Gersteinwerk hat stürmische Zeiten hinter sich, von der Kohleverstromung über mehr als 100 Jahre, die bereits jetzt schon wieder Geschichte ist, bis zum Betrieb der vier großen Gaskombiblöcke. Zwei davon stehen als Kapazitatsreserve zur Verfügung, um einen wichtigen Beitrag zur Netzstabilitat zu leisten. Mehrere, auch eine neu eingebaute Gasturbine, werden im Strommarkt eingesetzt.

- Advertisement -

Eine weitere Innovation ist auf dem Kraftwerksgelande errichtet worden, ein Batteriespeicher mit insgesamt 29 einzelnen Containern in der Größe von Schiffscontainern. Diese Batterien springen u.a. ein, wenn es zu einem Frequenzabfall im Stromnetz kommt und sind damit ein wesentlicher Baustein fur die Energiewende.

„Und mit einer weiteren, erfreulichen Information begann unsere Betriebsbesichtigung: Das Gersteinwerk wird demnachst jedes Jahr bis zu acht Azubis ausbilden. Auch hier zeigt sich: Das
Gersteinwerk hat eine interessante Zukunft vor sich“, findet Ortsvereinsvorsitzender Siegfried Scholz.

Mit dem sehr guten Gefühl, dass sich in dem Kraftwerk etwas tut, beendeten die Genossen dann optimistisch gestimmt ihre Besichtigung. Siegfried Scholz meint: “Bei der Veranstaltung bekamen wir interessante und beeindruckende Einblicke in das Gersteinwerk. Besonders erfreute uns die Nachricht über die Reaktivierung der Ausbildungswerkstatt.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Besonderer Hingucker für mehr Sicherheit im Verkehr

Werne. Insgesamt hat es im Jahr 2023 rund 640.000 Verkehrsunfälle auf nordrhein-westfälischen Straßen gegeben. Bei einer Aktion auf dem nordwestlichen Hügel im Kamener Kreuz...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

Katrin Helling-Plahr MdB zu Gast beim FDP-Empfang in Werne

Werne. Der jährliche Frühlingsempfang der FDP Werne fand am vergangenen Mittwoch im Hotel am Kloster statt. Über 40 Gäste, darunter Bürgerinnen und Bürger sowie...

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...