Dienstag, April 16, 2024

Schnee und Glatteis: Kreis-Leitstelle ist im Einsatz

Anzeige

Kreis Unna. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am heutigen Montag, 15. Januar, vor Frost und Glätte im Kreis Unna. In den nächsten Tag soll es frostig bleiben – und weiter schneien. Eine Lage, die die Leitstelle beobachtet. Zuletzt war sie am Freitag, 12. Januar, aufgrund von Glatteis stark gefordert.

„Besonders im Zeitraum vom 7 bis 14 Uhr waren Rettungsdienst, Krankenhäuser und Leistelle stark gefordert. In diesen sieben Stunden gab es 174 Einsätze im Krankentransport und Rettungsdienst zu koordinieren“, so Kreisbrandmeister Martin Weber zur Lage am 12. Januar. „Das entspricht etwa 90 Prozent des täglichen Einsatzaufkommens einer ganzen Schicht.“

- Advertisement -

Warnung per App

Vor Glatteis gewarnt hatte die Leitstelle über die NINA-Warnapp. Darin enthalten waren auch Tipps zu vorsichtigem Verhalten. Doch trotz aller Vorsicht sind zahlreiche Frakturen durch Stürze gemeldet worden. Um alle Notrufe annehmen zu können, waren alle Leitstellenplätze besetzt. Zudem sind drei zusätzliche Rettungstransportwagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug aktiviert und die Feuerwehr eingebunden worden, die den Rettungsdienst dabei unterstützte, schnell Helfer zum Unfallort zu bringen.

Bis Donnerstag, 18. Januar, rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) noch mit Schneefall. „Unwetter nicht ausgeschlossen“, schreibt er auf seiner Webseite unter www.dwd.de. Die Leitstelle bittet, die Warnhinweise zu beachten und entsprechend vorsichtig zu sein.

Tipp: Bei konkreter Gefahr, wie am 12. Januar durch Glatteis, warnt die Leitstelle direkt über die WarnApp NINA. Die App ist kostenfrei zum Download verfügbar. Auch online sind alle aktuellen Warnungen abrufbar unter https://warnung.bund.de. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Pedelec-Training für TOP 50 des Werner SC kommt gut an

Werne. „Jetzt sind wir fit für die anstehende Fahrradsaison“, so äußerten sich zum Schluss die Teilnehmer am Pedelec-Training, das die Verantwortlichen den Mitgliedern der...

Dr. Katharina Lindpere verstärkt Hausarztpraxis in Herbern

Herbern. Die Versorgungssituation im Bereich der Hausärzte in Herbern entspannt sich weiter. Nachdem im September 2023 Dr. Sabine Lohmann und Birgit Edsen in den Ruhestand...

Angebranntes Essen auf dem Herd: Feuerwehr eilt zur Vinzenztraße

Werne. Ein ausgelöster Rauchmelder in der Vinzenzstraße alarmierte den Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne am Montagmittag (15.04.2024) um 11.30 Uhr. Bewohner des Mehrfamilienhauses...

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...