Mittwoch, April 24, 2024

Musik, Aktion, Texte: Neues Format für Jugendliche in Ev. Kirche

Anzeige

Werne. „MATe – Musik, Aktion, Texte“: So heißt das neue Format von Jugendlichen für Jugendliche in der Evangelischen Kirchengemeinde Werne. Los geht es am Sonntag (29. Januar) um 17 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum, Ostring 70, in Werne.

Den Rahmen bilden die selbstgeschriebenen Texte von drei Jugendlichen zum Thema „You will be found“. Diese werden ergänzt durch Lieder und einer Aktion, für die zwei Jugendliche großformatige Bilder gemalt haben. Die Jugendlichen sind zum Mitmachen und Weitermalen eingeladen.

- Advertisement -

Gestaltet wird „MATe“ durch die Jugendlichen des Jugend-Stübchens und die Konfis der Kirchengemeinde Werne. Das biblische Motiv hinter dem Thema ist das Jahresthema der Ev. Kirche „Du bist ein Gott, der mich sieht“.

Ein Impuls dazu kommt von Diakon Michael Reckmann, der die Jugendlichen bei der Vorbereitung und Durchführung begleitet. Anschließend ist das Jugend-Stübchen, der Treffpunkt der Evangelischen Jugend, geöffnet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

BSV lädt zum Salinenfest ein – zuvor wird der neue Kinderkönig gesucht

Werne. Am kommenden Samstag (27. April 2024) feiert der Bürger-Schützenverein Werne sein 2. Kinderschützenfest in der über 370-jährigen Tradition des Vereins. Nachdem im letzten Jahr...