Sonntag, Februar 25, 2024

Kolpingsfamilie lernt Bürgermeisterkandidaten kennen

Anzeige

Werne. Der Vorstand der Kolpingsfamilie hatte am Montag den Bürgermeisterkandidaten der CDU zu einem informellen Gespräch in den Biergarten des Kolpinghauses eingeladen. Dominik Bulinski nutzte die Gelegenheit, sich und seine Ziele vorzustellen.

Dabei konzentrierte er sich auf die fünf Bereiche, die für ihn eine besondere Rolle in einer künftigen Tätigkeit als Bürgermeister spielen. Dazu gehören: die Aufwertung der Innenstadt, die Wirtschaftsförderung und Entwicklung von Gewerbeflächen, das Wohnen und Leben in Werne, die Identifikation mit den Ortsteilen und – für das Leitungsteam der Kolpingsfamilie von besonderem Interesse – das bürgerliche Ehrenamt in Vereinen und im Sport.

- Advertisement -

Bedingt durch die einzuhaltenden Corona-Regeln konnte dieser Gedankenaustausch nur in kleinem Kreis stattfinden. Große Wahlkampfveranstaltungen sind aktuell nicht möglich.

Am Donnerstag, 13. August, ab 19 Uhr stellt er sich mit den anderen Bewerbern um das Bürgermeisteramt, Amtsinhaber Lothar Christ (parteilos) und Benedikt Striepens (Bündnis 90 / Die Grünen) in einer Live-Sendung den Fragen in einer Veranstaltung der Kolpingsfamilie, der KAB, des Evangelischen Männervereins und den Ruhr Nachrichten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Neubau der Kita St. Sophia gesichert – inklusive Gruppe in Planung

Werne/Stockum. „Fast 5 Jahre Warten reicht!“ – Deutliche Kritik richteten Stockumer Eltern Mitte November 2023 an das Bistum Münster und die Stadt Werne mit...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....

Bei Hochwasser – Linksfraktion für lokales Schutzkonzept

Werne. Angesichts wiederkehrender Hochwasserereignisse in den vergangenen Jahren wendet sich die Linksfraktion im Rat der Stadt Werne mit einem Antrag zur Ratssitzung am 20....

Blitzer mit Waage für Schwergewichte auf dem Südring

Werne. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Werne e.V. (UWW) regt in einem Antrag an den Bürgermeister und die zuständigen Fachausschüsse an, am Südring in Höhe des...