Freitag, Mai 24, 2024

TV-Triathleten bereiten sich auf Mallorca für neue Saison vor

Anzeige

Werne. Nach einer Woche Mallorca-Trainingslager ist die erste Herrenmannschaft der Werner Triathleten wieder wohlbehalten am Flughafen Düsseldorf gelandet.

Sechs Mitglieder der Mannschaft verbrachten eine Woche gemeinsam und trainierten innerhalb der sieben Tage auf der Insel der Radfahrer insgesamt 29,5 Stunden.

- Advertisement -

Vom Sporthotel in Can Picafort konnten die Athleten sowohl flache Radstrecken als auch Etappen in dem Tramuntana Gebirge absolvieren. Neben Tagestouren, die mit Café-Besuchen verbunden wurden, stand am vorletzten Trainingstag die 180 Kilometer lange Königsetappe über die Serpentienen zum kleinen Küstenort Sa Calobra auf dem Plan.

Insgesamt sammelten sich über die Woche verteilt 800 Kilometer auf den Rennradtachos der Werner Triathleten. Hinzu kamen 13 Kilometer im hoteleigenen 25-Meter-Schwimmbecken und 46 Kilometer, die die Herren laufend auf der Strandpromenade und weiteren geeigneten Wegen absolvierten.

Nach der Rückkehr aus der erfolgreichen Trainingswoche freuen sich die Triathleten nun auf den ersten Wettkampf. Dieser wird am 26. Mai in Gütersloh ausgetragen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

27. Sprint Cup in Hagen ein voller Erfolg für TV-Schwimmteams

Werne. Einer von 39 startenden Vereinen beim 27. Internationalen Sprint Cup im Erlebnisbad Hestert in Hagen war der TV Werne. Bei diesem Freiluft-Wettkampf "regnete"...

WSC soll erste Adresse für Frauenfußball werden

Werne. Oft ist die direkte Ansprache am besten, dachten sich Lisa Timmermann und Renee Bieder. Die Spielerin der ersten Fußball-Frauenmannschaft und der Koordinator für...

TV-Leichtathleten stark bei Wettkämpfen in Olfen und Lanstrop

Werne. Vier Athleten des TV Werne waren jüngstbeim Sportfest in Olfen am Start - und dabei sehr erfolgreich. Christoph Ealden lief die 300m in einer...

Pfingstturnier in Herbern: Kleine und große Fußballer strömen zum Platz

Herbern. Vier Tage lang verwandelte sich am Pfingstwochenende der Sportplatz an der Werner Straße zur Pilgerstätte für groß und kleine Fußballer. Hundert Mannschaften waren beim SV Herbern gemeldet, einige Absagen kamen kurzfristig...